2020 Von der Donauquelle zur Altmühlquelle nach Rothenburg o.d.Tauber 5.- 16.8. 2020 ca. 700 km

Am Quelltopf im Schloßpark in Donaueschingen beginnt unsere Radtour. Wir folgen der noch jungen Donau und sehen erstaunt, dass sie in Immendingen an vielen Monaten im Jahr wieder versickert. Es gibt sehr viel zu sehen und zu erleben auf dieser Radtour im engen Tal der Donau. Burgen und Klöster liegen am Ufer und in Sigmaringen der Stammsitz der Hohenzollern. Die schöne Lau am Quelltopf der Blau weist uns den Weg nach Ulm zum höchsten Kirchturm der Welt. Bayrische Barock in Perfektion von den Brüdern Asam sehen wir in Ingolstadt und neben dem süffigen Weltenburger Bier in der dortigen Klosterkirche. Hinter dem Donaudurchbruch bei Kelheim mündet die Altmühl in die Donau. Ihr werden wir folgen bis zum mittelalterlichem Rothenburg ob der Tauber.

  • Geführte 12 tägige Radtour
  • 11 Übernachtungen in ausgewählten Hotels
  • Infoabend
  • Fahrrad- und Koffertransfer ab und bis Minden
  • Begleitfahrzeug
  • Gemeinsame Anreise mit der DB von Minden bis Donaueschingen
  • Gemeinsame Rückfahrt mit der DB bis Minden
  • Fahrt durch die Donauenge bei Kelheim
  • Gang mit dem Nachtwächter in Rothenburg o.d. Tauber
Background header
VonDonaueschingen
NachRothenburg o.d. Tauber
Streckenlänge700 km

Donau und Altmühl Radweg